Placeholder image

Wie Jakob die Zeit verlor

Erscheinungsdatum März 2013, Querverlag Berlin

€14,90 ISBN 978-3-89656-207-4

Mitte der achtziger Jahre sind Jakob und Marius jung, verliebt, und glauben sich unsterblich. Doch sie haben die Rechnung ohne ein Virus gemacht, das eine ganze Generation schwuler Männer verändert und prägt. Fast dreißig Jahre später kann Jakob diese Zeit noch immer nicht vergessen, und an der Unfähigkeit seine Erlebnisse zu verarbeiten, droht seine Beziehung zu Arne zu scheitern. Bis Philip, ein Mann ohne Vergangenheit, ihm hilft. Eine Geschichte über das Leben, den Tod und ein Virus. Vor allem aber eine Geschichte über die Liebe.

Hörprobe: